Wie gutes Design Sie besser schlafen lässt

Ich gebe zu, ich bin nicht der beste Schläfer. Innerhalb von buchstäblich 2 Minuten, nachdem Waynes Kopf das Kissen berührt hatte, kann ich rhythmische Atmung hören, die mir sagt, dass er bereits im Traumland liegt, während ich wehmütig neben ihm lag und immer bitterer fühlte, dass er diese Fähigkeit hat, ohne Probleme und ohne mich auszukommen nicht Für mich muss der Raum die perfekte Temperatur haben, vollkommen dunkel, vollkommen ruhig, die Bettwäsche muss um Kopf und Hals gelegt werden, mein Kopfkissen muss perfekt aufgeschwemmt sein, aber nicht zu flauschig, und selbst dann wird mein Gehirn das Ein Mathematiker, der genau berechnet, wie viele Stunden und Minuten ich habe, bevor mein Alarm ausgelöst wird.

Wie gutes Design Sie besser schlafen lässt

Hinzu kommt, dass ich eine seltene Schlafstörung namens Night Terrors (klingt lustig, nicht wahr?), Bei der ich nachts halb wach bin, manchmal schreie, immer in Panik, das Herz aus meiner Brust schlägt, verängstigt und verwirrt . (Sie denken, das hört sich schlecht an, versuchen Sie, Wayne zu sein.) Ich habe es seit meiner Jugend gehabt und habe gelernt, damit zu leben – genau wie die, mit denen ich im Laufe der Jahre gelebt habe – und ich erinnere mich oft daran, dass es passiert ist bis Wayne mir erzählt, dass ich ihn am nächsten Tag aufgeweckt habe, mit großen Augen und brülle, manchmal versuchte er aus dem Bett zu springen, manchmal wehrte er ihn ab, während er versuchte mich zu beruhigen *. Ich dachte immer, dass es mit Stress zu tun hatte, aber um ehrlich zu sein, selbst wenn alles absolut ruhig ist, geschieht es immer noch ohne wirkliche Konsistenz – es kann 3 Mal in einer Woche sein oder es tritt nicht für einige Monate auf.

* Er weiß, dass Sie nicht wirklich einen “Schlafwandler” aufwecken, berühren oder trösten sollen, aber denken Sie daran, er wurde aus einem friedlichen Schlaf geweckt, während sein Bettgefährte schreit und vor Angst um sich schlägt und nicht auf alles schießt Zylinder in diesem Zustand auch – es ist nur seine natürliche Reaktion.

Um das zu sagen, ist es mir wirklich wichtig, dass mein Schlafzimmer absolut für den Schlaf optimiert ist. Natürlich gibt es bestimmte Dinge, um sicherzustellen, dass ich meine Ruhe bekomme. Ich trinke kein Koffein, abgesehen von einer Tasse Kaffee am Morgen (Kräutertee den ganzen Weg und Kamille nachts), und das Entfernen von verarbeitetem Zucker aus meiner Ernährung war für mich ein Lebensretter (ich schlafe jetzt viel schneller in Alseep). Da ich jedoch bestimmte Dinge brauchte, um einen bestimmten Weg in meinem Schlafzimmer zu finden, musste ich einige praktische Designentscheidungen treffen, von denen jeder wirklich profitieren kann, um besser schlafen zu können.

Wie gutes Design Sie besser schlafen lässt

Eines der offensichtlichsten Dinge war, dass wir das Schlafzimmer in einer dunklen Farbe bemalen. Die aktuelle Farbe ist Dulux Night Jewels 1 – ein fast schwarzes Schiefergrau, das abends einen höhlenartigen Raum schafft, der sich ideal zum Abschalten eignet. Ich weiß, dass viele Leute ein helles und helles Schlafzimmer lieben, aber für mich passen die dunkleren Farben viel mehr in ein Schlafzimmer, vor allem, wenn Sie diesen Cocoon-Effekt wirklich abends wünschen.

Wie gutes Design Sie besser schlafen lässt

Der totale Bonus davon ist, dass Farben und Texturen gegen dunkle Farben erstaunlich aussehen, was nicht nur zu einer besseren Nachtruhe förderlich ist, sie sieht auch ziemlich fantastisch aus. Wenn die Lichter ausgeschaltet sind, ist der gesamte Raum von Dunkelheit umgeben, mit wenig Reflexion von einer eigensinnigen Lichtquelle, und Sie fühlen sich total umhüllt. Ich kann mir vorstellen, dass dies auf unsere Höhlenväter zurückzuführen ist. Sie können sich vorstellen, dass sie ohne Angst in völliger Dunkelheit gut geschlafen haben von der Exposition hätten sie im Freien gehabt.

Eine andere Sache, die wir gemacht haben, war die Installation von Verdunkelungsrollos. Wir leben in der Stadt und das heißt, wir haben Straßenlaternen sowie Lichtverschmutzung durch nahegelegene Geschäfte. Wir haben eine einfache weiße Farbe. Wenn sie aufgerollt sind, verschwinden sie gegen die weißen Fensterrahmen, aber vor dem Schlafengehen blockieren sie so ziemlich alles Licht, das in den Raum kommt, und helfen mir, schneller einzuschlafen.

Wie gutes Design Sie besser schlafen lässt

Ich bin auch ein Fan von einem sauberen Schlafzimmer. Ich möchte keine Unordnung oder ein Chaos oder eine Erinnerung an die Arbeit des nächsten Tages sehen, bevor ich mich für den Abend niederlasse. Es gibt nichts, was mein Gehirn schneller anregt. Wenn also sichergestellt wird, dass Kleidung weggelegt oder in den Wäschekorb gestellt wird, unsere Nachttische frei von jeglichem Papierkram oder Müll sind und sie richtig gestaltet werden, bedeutet das Letzte, was ich nachts sehe, etwas, das mich glücklich macht.

Wie gutes Design Sie besser schlafen lässt

Sie denken vielleicht nicht, dass dies mit einem richtigen Schlaf zu tun hat. Bedenken Sie jedoch, dass Ihr Gehirn das Letzte abschließt, bevor es ausgeht. Wenn Sie einen Wäschestapel haben, der gefaltet werden muss, oder Rechnungen, die bezahlt werden müssen, werden diese weitergespielt Dein Verstand. Halten Sie die Dinge aufgeräumt und organisiert, und Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Was die Bettwäsche angeht, wurde mir mit Entsetzen klar, dass ich ein “richtiger Erwachsener” war, als ich meinen ersten Satz wirklich guter Qualität erwarb. Sie wissen, ich bin hartnäckig um Geld zu sparen, aber dies ist ein Ort, an dem Sie wirklich überlegen sollten. Normalerweise gehe ich für so viele Threads, wie ich es mir leisten kann.

Wie gutes Design Sie besser schlafen lässt

Fest gewebte Bettwäsche (worauf sich die Fadenzahl bezieht – je höher die Anzahl, desto fester die Webart) – wird weicher und komfortabler beim Waschen und Gebrauch. Es gibt auch ein gewisses Gewicht, das einfach nicht durch billigere Stoffe erreicht werden kann, die das Bettzeug atmen lassen und gleichzeitig Wärme schaffen. Ich kenne Freunde, die auch auf Leinen schwören – es ist sowohl schön lässig als auch wunderschön. Wenn Sie in den kälteren Monaten nachts oft kühl sind, empfiehlt es sich, weiche Flanellplatten für einen besonders gemütlichen Luxus in Betracht zu ziehen. Was auch immer direkt auf Ihrer Haut sitzt, holen Sie sich das Beste, was Sie sich leisten können – natürlich sieht es großartig aus, aber was noch wichtiger ist, eine Investition, die Sie nie bereuen werden, das verspreche ich Ihnen.

Wie gutes Design Sie besser schlafen lässt

Betrachten Sie zum Schluss Ihre Beleuchtung. Es gibt wirklich nichts Schlimmeres als ein riesiges Deckenlicht, das kurz vor dem Abklingen brennt. Setzen Sie dieses Ding zunächst auf einen Dimmer, um den Raum zu “beruhigen”, oder schalten Sie es einfach ganz aus. Verwenden Sie stattdessen kleine Tischlampen, um kleine Lichtinseln in einem Raum zu erzeugen. Ich bin auch ein Fan von Wandlampen, ich finde, sie sehen so schick aus. Das Wichtigste bei der Beleuchtung eines Schlafzimmers ist, dass es insgesamt schwach ist, so dass sich Ihre Augen anpassen und Ihre interne Uhr abschalten kann. Wenn Sie nachts gerne etwas lesen möchten, ist es wichtig, dass Ihre Beleuchtung dafür geeignet ist (z. B. eine Arbeitsbeleuchtung, die nur den Bereich beleuchtet, der benötigt wird, nicht den gesamten Raum) und Sie nicht aussteigen müssen Bett ausschalten, um es auszuschalten.

Wie gutes Design Sie besser schlafen lässt

Ein letzter Gedanke – anscheinend ist das Ganze “wir sollten 8 Stunden pro Nacht bekommen” ein bisschen ein Mythos. Eine kürzlich durchgeführte umfangreiche Studie in Current Biology hat gezeigt, dass selbst bestehende Jäger-Sammler-Stämme (die am nächsten kommen, um unsere vorindustrialisierten Vorfahren zu studieren) keine 8 Stunden Schlaf pro Nacht bekommen – es ist tatsächlich näher an 6.4 Stunden, nicht viel mehr als in modernen Gesellschaften. Wir werden vielleicht gestresst, weil wir denken, dass wir nicht genug Schlaf bekommen und wahrscheinlich den Schlaf unnötig verlieren. Oh die Ironie. Es stellt sich heraus, dass der Schlaf eine sehr persönliche Angelegenheit ist, und einige von uns können 5 Stunden durchkommen, während andere 7 oder 8 benötigen. Wichtig ist, dass Sie sich nicht darüber unter Stress setzen und einfach nur entspannen – Sie könnten vielleicht besser schlafen, wenn Sie wissen, dass es besser ist ganz okay, weniger zu bekommen.

Der wichtigste Punkt, den Sie mitnehmen können, ist, dass Sie Ihr Schlafzimmer dennoch so gestalten können, dass es für seine wichtigste Funktion – das Schlafen – praktisch ist, ohne bei Ihrem Design Kompromisse eingehen zu müssen. Tatsächlich gehen die beiden sehr viel Hand in Hand. Wenn Sie mit Ihren eigenen Schlafanforderungen arbeiten, kann dies zu einem Raum führen, der völlig einzigartig ist und sowohl Ihre Persönlichkeit als auch Ihre Körperlichkeit betrifft.

Wie stellen Sie sicher, dass Sie gut schlafen? Haben Sie in Ihrem eigenen Schlafzimmer Designentscheidungen getroffen, um den Schlaf zu optimieren? Wer sonst leidet an bizarren Schlafstörungen? Ich würde gerne hören, wenn Sie haben!

Wie gutes Design Sie besser schlafen lässt

Haftungsausschluss: Dieser Beitrag steht in Verbindung mit Argos und der Kampagne “Gute Nachtruhe”. Lesen Sie weitere Tipps von den Experten auf immer einen guten Schlaf hier . Wie immer sind alle Meinungen, Worte und Bilder meine eigenen. Ich arbeite nur mit Unternehmen, die ich wirklich mag und denke, dass Sie das auch tun werden! Vielen Dank, dass Sie die Marken unterstützen, die Swoon Worthy unterstützen!

Hast du diese Beiträge gesehen?

Wie gutes Design Sie besser schlafen lässt

You may also like...